Vereinbarkeit von Familie & Beruf

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein Thema, das insbesondere im Pressehaus in Stuttgart und dem Süddeuschen Verlag in München, mit seinen Redaktionen und vielen verschiedenen Gesellschaften eine große Rolle spielt. Die SWMH möchte ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit geben, Familie und Beruf besser unter einen Hut zu bekommen. Vor allem Frauen soll mit den Betriebskitas ermöglicht werden, schneller in den Beruf zurück zu kehren.

KiTa Pressekiste - Stuttgart

KiTa im Pressehaus – Die Pressekiste

Pressekiste

 

Die Pressekiste öffnete im Mai 2014 ihre Türen. Die Räumlichkeiten bieten den Kindern viel Platz zur Entfaltung und auch ausreichend Möglichkeiten für ruhiges und ungestörtes Spielen. Die Kinder können in den verschieden Funktionsräumen ihren individuellen Interessen nachgehen. In den Themenräumen wie Atelier, Schmökerecke, Abenteuerland, Forscherstüble, Spielwiese usw. können die Kinder all ihre Sinne entfalten und ihren Wissens- und Forscherdrang richtig ausleben. In einem insgesamt gemütlichen und warmen Ambiente fühlen sich die Kinder zudem sehr wohl und geborgen.

Die Pressekiste ist von einem großen erlebnisreichen Garten umgeben, welcher mit vielen naturbelassenen Elementen wie kleinen Steinkletterwänden, Naturpfaden und Büschen angelegt ist und die Kinder so zum Entdecken und Erleben einlädt.

Zudem gibt es einen direkten Weg von der KiTa in den Wald – dies ermöglicht dem Team und den Kindern viele Ausflüge und Exkursionen, um ihr Umfeld mit allen Möglichkeiten kennen zu lernen.

Die Pressekiste bietet Ganztagesplätze für 20 Kinder unter drei und 20 Kinder von drei bis sechs Jahren. Darüber hinaus kann man seine Kinder auch für einen flexiblen Teilzeitplatz anmelden.

 

Betreiber: Konzept-e für Bildung und Soziales GmbH

Der Betreiber der KiTa ist Konzept-e – ein erfahrener Anbieter für die Entwicklung, Konzeption und Leitung von Kinderhäusern.

Konzept-e hat sich auf die Beratung von Unternehmen im Bereich Bildung und Soziales spezialisiert. Seit 20 Jahren entwickelt das Unternehmen individuelle Konzepte für betriebsnahe Kindertagesstätten und setzt diese um. Derzeit führt Konzept-e mehr als 30 öffentliche und betriebliche Kindertagesstätten sowie zwei Grundschulen und Fachschulen für Erzieherinnen und Erzieher.

Neben der LBBW betreibt Konzept-e u. a. KiTas bei der Robert Bosch GmbH in Stuttgart und Karlsruhe, beim Justizministerium Stuttgart, der Mercedes-Benz Bank AG, bei der Stadt Stuttgart und vielen mehr.

Weitere Informationen zum Betreiber, dem pädagogischen Konzept und den Kindertagesstätten von Konzept-e finden Sie auch auf der Homepage unter http://www.konzept-e.de/.

Logo Konzept-e

 

 

 

KiTa Pressezwerge - München

KiTa im Süddeutschen Verlag – Die Pressezwerge

Pressezwerge

Die Pressezwerge spielen, lernen und forschen auf rund 300 Quadratmetern. Diese verteilen sich auf zwei Gruppenräume und einen Mehrzweckraum. Neben den Räumlichkeiten der SV Pressezwerge gibt es noch eine Freifläche von weiteren 300 Quadratmetern.

Frei nach dem Motto: Spiel ist Lernen und Lernen ist Spiel. So werden die Kleinen bereits früh in bestimmten Feldern gebildet, welche u. a. Naturwissenschaften, Umwelt, Sport, Kultur und Musik umfassen. Die Pressezwerge werden zweisprachig (in Deutsch und Englisch) betreut und lernen so, sich angemessen in der deutschen und englischen Sprache auszudrücken.

Im Jahresverlauf werden zusätzlich Projekte angeboten. Diese reichen von einer Waldwoche, über einen Übernachtungsausflug ins Landheim bis hin zu Naturtagen oder einer Literacy-Erziehung.

Die KiTa im Süddeutschen Verlag bietet bis zu 14 Plätze für Kinder bis zu drei Jahren sowie 25 Plätze für Kinder ab drei Jahren.

 

Betreiber: kibiku Hultschiner gemeinnützige GmbH    

Der Betreiber kibiku versteht sich als leistungsstarker Dienstleister für Firmenpartner und Familien.

Die Vision von kibiku ist es, einen besonderen Ort zu erschaffen: einen Ort, wo Kinder mit Begeisterung und Freude spielen und lernen, lernen und spielen; einen Ort, wo Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit Begeisterung und Freude ihre Berufung und ihren Beruf ausüben können; einen Ort, von dem Eltern wissen, dass es für ihre Kinder neben dem eigenen Zuhause keinen sichereren und keinen schöneren gibt.

kibiku umfasst neben den „SV Pressezwergen“ in München zwei weitere betriebsnahe Häuser für Kinder in freier, gemeinnütziger Trägerschaft. Hierzu gehören „Xundi“ (in Kooperation mit der KVB) und „MAN Löwenkinder“ (in Kooperation mit der MAN Truck & Bus AG).

Weitere Informationen zum Betreiber, dem pädagogischen Konzept und den Kinderhäusern von kibiku finden Sie auch auf der Homepage unter http://anmeldung.kibiku.net/index.html.

kibiku

 

 

 

 

Vereinbarkeit von Familie & Beruf
nach oben