28. März 2022

Abschied nach zehn Jahren – Alexander Paasch verlässt SWMH Gruppe

Stuttgart, 28. März 2022 Alexander Paasch, CFO der SWMH Gruppe, wird seine Geschäftsführungen bei der Südwestdeutschen Medienholding (SWMH) zum 30. April 2022 niederlegen und sich neuen Herausforderungen außerhalb der Gruppe widmen. Dies haben die Gesellschafter, der Aufsichtsrat sowie die Kolleginnen und Kollegen mit großem Bedauern zur Kenntnis genommen.

Alexander Paasch verbrachte einen wesentlichen Teil seiner Karriere in leitenden Funktionen innerhalb des Pharmahandelskonzerns Celesio, zuletzt als Mitglied des erweiterten Vorstands der Celesio AG. Im April 2012 wechselte er zur SWMH Gruppe.

Zu seinen besonderen Erfolgen bei der SWMH gehören die jederzeitige Sicherstellung einer langfristigen und soliden Finanzierung und der Aufbau eines modernen Shared-Service-Centers. Weitere Schwerpunkte stellten die Digitalisierung des Geschäftsmodells sowie die Umsetzung zahlreicher Effizienzprogramme dar.

Christian Wegner, neben Alexander Paasch Geschäftsführer der Südwestdeutschen Medienholding GmbH, wird die Geschäftsführung fortführen. Dominik Rapp, bislang Leiter des Controllings der SWMH Gruppe, wird zukünftig die gesamte kaufmännische Leitung der SWMH Gruppe verantworten.

Fritz-Jürgen Heckmann, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Südwestdeutschen Medienholding, dankt Alexander Paasch für sein erfolgreiches Engagement in den vergangenen Jahren. Alexander Paasch habe mit seiner großen Expertise und strategischen Weitsicht einen wesentlichen Anteil an der Transformation der SWMH Gruppe in einem herausfordernden Marktumfeld. Fritz-Jürgen Heckmann wünscht ihm für seinen weiteren beruflichen und privaten Weg alles erdenklich Gute und weiterhin viel Erfolg.