Süddeutsche Zeitung Magazin beendet die Kolumne „Die Gewissensfrage“

Nach über 16 Jahren und über 850 veröffentlichten Texten beenden Dr. Dr. Rainer Erlinger und die Redaktion des SZ-Magazins ihre Zusammenarbeit an der Kolumne „Die Gewissensfrage“. Die letzte Folge der Heftrubrik, in der der promovierte Jurist und Mediziner Moralfragen von Leserinnen und Lesern beantwortet, wird in der Ausgabe 52 / 2018, also am 28. Dezember, erscheinen.

Chefredakteur Michael Ebert erklärt dazu: „Wir danken Rainer Erlinger sehr herzlich für seine jahrelange ausgezeichnete Arbeit an ‚Die Gewissensfrage‘ – und wir würden uns freuen, wenn er auch in Zukunft für das SZ-Magazin schreibt.“

An gleicher Stelle im Heft veröffentlicht von Januar 2019 an SZ-Autorin Johanna Adorján eine neue wöchentliche Kolumne, die ebenfalls im Dialog mit Leserinnen und Lesern entstehen wird.

  • Pressekontakt

    Kerstin Pradel
    Plieninger Straße 150
    70567 Stuttgart
    presse@swmh.de

Presseverteiler

Sie möchten regelmäßig über die Aktivitäten der SWMH-Gruppe informiert werden? Dann tragen Sie sich einfach in unseren Verteiler ein:

[contact-form-7 404 "Not Found"]
nach oben